VITORI

Premium Kristallkissen

Sonderpreis Preis €109,00 Normaler Preis Einzelpreis  pro 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Technische Daten: 

- Artikelnummer: VKPK20202
- Maße:
 50 cm × 30 cm × 10 cm
- Gewicht: 2 Kilogramm
- Anwendung: auf Bett, Boden oder Massageliege

Entspannung ist Kopfsache

Das VITORI® Kristallkissen kombiniert den ursprünglich von der NASA entwickelten Memory Schaum mit Edelsteinen.

Es bietet eine bequeme, entspannte Lage für Kopf und Nacken, lässt sich aber auch unter den Knien platzieren um diese wohltuend zu entlasten.

Das Kristallkissen besteht aus zwei Teilen und kann allein oder zusammen mit der VITORI® Kristallmatte genutzt werden. Die äußere Hülle ist abnehmbar und enthält Amethyst-, Chalcedon-, Lapislazuli-, Aventurin- Achat-, Jadeit- und Jaspiskristalle. Der Kern des Kissens aus Memoryschaum ist so konzipiert, dass eine leichte Straffung des Halses bewirkt wird. Bei Bedarf kann man den Schaumeinsatz herausnehmen und durch ein anderes Kissen ersetzen.

Die Hülle mit den Heilsteinen kann auch einzeln genutzt werden. Es ist möglich, die in den äußeren Kissenbezug eingearbeiteten Heilsteine für ca. 15 – 20 Minuten auf der VITORI® Kristallmatte zu erwärmen.

Die Heilsteinhülle kann dann als Wickel oder Umschlag zur lokalen Behandlung von beispielsweise Armen, Händen, Beinen, Brust, Füßen oder Bauch verwendet werden. Die Kraft der Heilsteine fördert das Eindringen der Infrarotstrahlen in tiefere Gewebeschichten, wodurch langanhaltende Wärme-Depots entstehen können, welche nachhaltig gesundheitsfördernd sind.

In der Steinheilkunde werden den verarbeiteten Heilsteinen folgende Eigenschaften zugeschrieben:  

1. Roter Jaspis - Wurzel Chakra

Roter Jaspis beschert innere Harmonie, Zufriedenheit und Verständnis. Er befreit von Blockaden und äußeren Einflüssen. Zudem verleiht er mehr Mut und Willenskraft. Der rote Jaspis schenkt Energie und regt dazu an, mit Tatkraft an der Umsetzung der eigenen Ziele oder Ideen zu arbeiten.

2. Goldener Jadeit - Sakral Chakra

Der Jadeit schenkt Lebenslust, Freude, Aufgeschlossenheit und inneren Frieden. Ihm wird nachgesagt, dass er uns der Selbstverwirklichung näher bringt, von Vorurteilen befreit und Gerechtigkeit, Zufriedenheit und Güte beschert. Zudem sorgt Jadeit für Ausgeglichenheit, indem er bei Passivität aktivierend und bei Überlastung beruhigend wirkt. Dieser Heilstein fördert die geistige Beweglichkeit, stärkt den Mut und die Persönlichkeit und kann außerdem Ängsten sowie Beklemmungen lösen. Außerdem heißt es, er fördere das Talent zur Deutung von Träumen und könne durch Auflegen auf die Stirn beim Einschlafen helfen. 

3. Gelber Achat - Solarplexus

Der Achat ist ein Heilstein der inneren Balance und Stabilität. Er ist in der Lage negative Energien fernzuhalten und zu wandeln. Auf dem Herzen aufgelegt kann er seelische Krankheiten heilen, die jedes Gefühl von Liebe verhindern. Seine verschiedenen Schichten sind in der Lage versteckte Ideen an die Oberfläche zu bringen. Er wirkt zwar langsam, aber dafür sehr stark. Der Achat fördert die Selbstakzeptanz und stärkt somit das Selbstbewusstsein. Das erhöht die Fähigkeit zur Selbstanalyse und stärkt die Erkenntnis für verborgene Umstände, was die Aufmerksamkeit auf Probleme lenkt, die das eigene Wohlbefinden stören. Der Achat erhöht die mentalen Funktonen, indem er die Konzentration fördert, die Erkenntnis steigert und die analytischen Fähigkeiten hin zu praktischen Lösungen führt. Zusammen mit einem Bergkristall kann er das Erinnerungsvermögen steigern. Auf der emotionalen Ebene kann der Achat Negativität und Verbitterung bewältigen. Er befreit von Zorn, fördert die Liebe und gibt den Mut zum Neubeginn. Diese Eigenschaft kann bei jeglicher Art von emotionalem Trauma hilfreich sein. Er schafft einen Raum für Sicherheit und Vertrauen, und baut gleichzeitig innere Anspannung ab. Auf dem spirituellen Wege hebt der Achat das Bewusstsein, hin zu einem Kollektivbewusstsein.

4. Grüner Aventurin - Herzchakra

Schon die alten Griechen sagten über den Aventurin, er verleihe Mut und Optimismus. Außerdem sorgt der Aventurin für Entspannung, Erholung und eine positive Einstellung zum Leben. Er fördert die Selbstbestimmung sowie eine individuelle Persönlichkeit, schenkt inneres Gleichgewicht, und befreit von Sorgen, Ängsten oder psychosomatische Störungen. Zusätzlich lindert der Aventurin Stress sowie Nervosität, regt Träume an und schenkt Heiterkeit wie auch Humor. Mit der Hilfe des Aventurins können die eigenen Träume besser ausgelebt werden.

5. Hellblauer Lapislazuli - Halschakra

Der Lapislazuli fördert Aufrichtigkeit und verbessert die eigene Glaubwürdigkeit. Durch einen gesteigerten Optimismus hilft er bei Depressionen, Ängsten oder Blockaden, lässt schlechte Gewohnheiten ablegen und erleichtert die Kritikfähigkeit. Zusätzlich schafft er neues Selbstvertrauen und unterstützt dabei, sich bedrückende Lasten von der Seele zu reden. Lapislazuli kann auch einen klaren Verstand, Konzentration und die Intuition fördern.

6. Blauer Chalcedon - Stirnchakra

Der blaue Chalcedon schenkt innere Ruhe und steigert die Aufmerksamkeit. Zudem stärkt er die Rhetorik, gibt Selbstvertrauen und kann Hemmungen oder Beklemmung lösen. Außerdem steigert er das Durchsetzungsvermögen und lässt auf Situationsveränderungen wesentlich besser reagieren. Der blaue Chalcedon kann aber auch vor Melancholie, Schlafstörungen und Alpträume bewahren.

7. Lila Amethyst - Kronenchakra

Der Amethyst hat besonders reinigende Fähigkeiten auf den Geist. Alle überflüssigen Gedanken und Empfindungen werden durch den Amethyst geklärt. Die Konzentration wird dadurch gestärkt und die Objektivität des Denkens gefördert, wodurch auch Entscheidungen schneller gefällt werden können. Wahrnehmungen wie auch Erfahrungen können mit der Hilfe des Amethyst besser bewältigt, und Lernschwierigkeiten, Prüfungsangst, Kummer oder Trauer gelöst werden. Zudem besänftigt der Amethyst das Gemüt und sorgt auf langer Hinsicht für einen tiefen inneren Frieden, da negative Energien aufgelöst werden. Die violette Farbe des Amethysts beflügelt jedoch auch die Fantasie, denn es löst Blockaden und Hemmungen, was besonders im Schlaf die Verarbeitung von Konflikten durch Träume fördert.


VITORI